Buchhaltungssoftware für Kleinunternehmer und KMUs in Österreich

No comments

Gerade für Ein-Personen-Unternehmen und sonstige Kleinunternehmen ist es wichtig, die gesamte Buchhaltung effizient, einfach und übersichtlich zu gestalten. Damit die Abläufe optimiert sind und gleichzeitig ohne große Expertise die Buchhaltung schnell erstellt werden kann, bietet sich die Nutzung professioneller Softwarelösungen an. Diese bieten typischerweise gleich praktische Schnittstellen zu Steuerberatern und Tools zur simplen Rechnungslegung.

1. SAP Business One

Eine Softwarelösung von SAP klingt im ersten Moment eher nach Konzern, als nach Kleinunternehmen oder Start-Up. Doch mit der Lösung „Business One“ bietet SAP eine maßgefertigte Software, die gezielt für kleine und mittlere Unternehmen entwickelt wurde. Neben klassischen Buchhaltungs-Optionen bietet das Paket auch weitere praktische Werkzeuge. Somit ist dieses Angebot besonders für jene geeignet, die womöglich planen in weiterer Folge noch weitere SAP-Produkte zu nutzen oder die es schon jetzt bereits tun.

Vorteilhaft ist auch, dass SAP entsprechenden Support anbietet und es online umfangreiches Material rund um SAP Business One zu finden ist, falls einmal Fragen oder Probleme auftauchen sollten.

2. Sevdesk.at

Die Softwarelösungen von Sevdesk.at werden von der Sevenit GmbH in Deutschland entwickelt. Hier glänzt alles in ansprechendem, modernem Design und auch die intuitiven Benutzeroberflächen überzeugen. Besonders auffällig und positiv zu vermerken ist, dass das Unternehmen mit seinem enorm umfangreichen Blog-Bereich gerade für kleine und mittlere Betriebe extrem viele zusätzliche Informationen bietet. Es ist geradezu ein Nachschlagewerk für alle Fragen rund um Themen wie Unternehmertum, Finanzen, Buchhaltung und Firmengründung.

3. Eurofibu.at

Dieser Anbieter wirkt optisch im Vergleich zu Start-Ups wie Sevdesk etwas in die Jahre gekommen, um nicht zu sagen angestaubt. Doch das Unternehmen hat sich mit solider Software einen großen Namen gemacht. Wer weniger Wert auf Style-Faktor legt und stattdessen eine sehr übersichtliche, einfache Benutzeroberfläche will, ist hier an der richtigen Adresse. Klar, solide und unkompliziert.

4. Domonda.com

Domonda ist ein Start-Up aus Wien, das auf den ersten Blick im Großen und Ganzen recht ähnlich wirkt wie Sevdesk, wobei Sevdesk am Markt wohl deutlich etablierter ist. Umgekehrt bringt Domonda den Vorteil mit sich, als Wiener Unternehmen vor Ort zu sein. Gerade für Klein- und Mittelunternehmer aus Österreich kann das ebenfalls ein entscheidungsrelevanter Faktor sein, gerade wenn die Funktionen einigermaßen mit Sevdesk mithalten können. Welcher Anbieter hier besser passt, muss immer individuell selbst entschieden werden.

5. FreeFinance

FreeFinance ist ebenfalls ein Anbieter, der sich auf den österreichischen Markt spezialisiert hat. Das Design wirkt frisch und besonders gut ist, dass hier derzeit ein kostenloser Test der Softwarelösung für 30 Tage möglich ist. Weiters gibt es hier spezielle Lösungen für Vermieter und für Berater – die vorhandenen Tools sind also wirklich individuell zugeschnitten.

Buchhaltungssoftware wählen

Bei der Auswahl einer Buchhaltungssoftware für ein KMU in Österreich ist es wichtig, ein paar Dinge zu beachten, die bei allen seriösen Anbietern ohnehin selbstverständlich sind. Dazu gehört eine zeitgemäße Schnittstelle, über die Unterlagen an Steuerberater und Finanzamt übermittelt werden können. Es müssen entsprechende Daten zur DSGVO vorhanden sein, um sicherzustellen, dass alle datenschutzrechtlichen Aspekte beachtet werden. Wenn Barumsätze entstehen, muss die Softwarelösung dafür geeignet sein, sprich eine Anbindung zur Registrierkassa unterstützen. Empfehlenswert ist, die verschiedenen Anbieter in Ruhe durchzusehen, Tests in Anspruch zu nehmen und Bewertungen zu lesen. Schließlich gibt es kein einfaches „Richtig oder Falsch“ und abseits der genannten Unternehmen noch viele weitere Möglichkeiten, um die eigene Buchhaltung zu digitalisieren.

Nachdem es schwierig ist später die gesamten Buchhaltungsprozesse wieder umzustellen ist es wichtig, gleich von Beginn an eine gute Wahl zu treffen. Deshalb lohnt es sich, ausreichend Zeit zu investieren um verschiedene Anbieter durchzusehen und so dann eine richtige Entscheidung zu treffen!

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns entweder per Mail an office@businesscenter.at oder unter +43 1 361 44 1000 oder füllen Sie einfach unser Anfrageformular aus.

9 + 1 =

bc businesscenterBuchhaltungssoftware für Kleinunternehmer und KMUs in Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

62 − = 60