Das virtuelle Büro – Vor- und Nachteile

No comments


Mit der Anmietung eines eigenen Büros sind junge Selbstständige jedoch schnell finanziell überlastet. Hinzu kommen Kosten für Ausstattung, Personal, Strom, Telefon, Internet und, und, und. Unternehmen dagegen, die expandieren wollen, um neue Märkte zu erschließen, benötigen oft nur einen vorübergehenden, aber attraktiven Zweitstandort. Um diesen Situationen gerecht zu werden, haben sich seit den 90er Jahren sogenannte virtuelle Büros etabliert und bieten Unternehmen, Freelancern und Start-ups eine unabhängige Back-Office-Lösung.

Virtuelles Büro – was ist das?

Das virtuelle Büro ist ein Angebot für Firmen, Freelancer und Selbstständige mit individuellem Postbearbeitungs- und Telefonservice, d. h., Anrufe werden im Namen Ihrer Firma entgegengenommen und beantwortet. Zudem erhalten Sie eine attraktive Büroadresse an Ihrem Wunschstandort, wo Ihre Post angenommen und weitergeleitet wird. Auch E-Mails, Faxe usw. gehen hier ein, kurzum, das virtuelle Büro nimmt jegliche Kundenkommunikation entgegen und bearbeitet diese bis hin zum Vertragsabschluss. Über eine App oder per Mail haben Sie dabei jederzeit Zugriff auf Ihre Daten und sind immer auf dem neusten Stand.

Für wen ist ein virtuelles Büro geeignet?

Wie eingangs bereits erwähnt, ist das virtuelle Büro eine individuelle Lösung für Start-ups oder junge Selbstständige mit geringem Startkapital. Auch Freelancer, die sehr viel unterwegs sind und für die sich ein reales Büro nicht lohnen würde, ist dies eine unabhängige und ideale Lösung. Doch auch Unternehmen, die risikofrei einen neuen Standort eröffnen wollen, ist das virtuelle Büro eine gute Möglichkeit, professionell und kostensparend zu agieren. Doch wo liegen die genauen Vorteile eines virtuellen Büros, und gibt es vielleicht auch Nachteile?

Vorteile

• Das virtuelle Büro übernimmt Aufgaben des täglichen Geschäfts (Anrufe, Kommunikation mit Kunden etc.) und ist unabhängig von Zeit und Ort immer erreichbar.
• Sie können Sie sich ganz und gar auf Ihre Profession konzentrieren, ohne nervigen Bürokram.
• Es gibt individuelle Tarife, die sich Ihrer Situation anpassen. So buchen Sie nur die Dienstleistungen, die Sie wirklich benötigen.
• Sie erhalten eine Büroadresse an Ihrem Wunschstandort, denn eine attraktive Lage kann entscheidend zum Erfolg beitragen.
• Sie sparen enorme Miet-, Personal- sowie Nebenkosten.
• Sie behalten jegliche Kommunikation im Überblick und haben jederzeit Zugriff dazu.
• Sie können risikofrei und kostengünstig expandieren und neue Märkte erschließen.
• Nur professionelle Mitarbeiter bearbeiten im virtuellen Büro Ihre Bürokommunikation.

Nachteile

• Durch die Entfernung kann schnell der Eindruck von Anonymität bei Kunden entstehen, was auch zu Missverständnissen führen kann.
• Nicht jeder in einem Unternehmen ist dieser Art von Bürokommunikation gegenüber aufgeschlossen. Es bedarf Zeit und Kraft, hier die richtige Infrastruktur aufzubauen.

Achtung es folgt Eigenwerbung

Wir bieten Ihnen einzigartige Konzepte – vom virtuellen Büro, das Sie vorrangig als repräsentative Adresse nutzen über einen Platz in der Co-working-Area bis zum eigenen Büro in gewünschter Größe. Sie bestimmen selbst, wie Ihr Arbeitsplatz aussehen soll. Neben einem inspirierenden Arbeitsumfeld genießen Sie die Vorzüge eines gemeinsamen Bürocenters. Nutzen Sie die Gemeinschaftsräume wie unsere Terrasse, die Küche und die Konferenzräume. In den Gemeinschaftsbereichen können Sie sich mit anderen Mietern und Mieterinnen austauschen – oder sich jederzeit in Ihren Privatbereich zurückziehen.

Kontaktieren Sie uns

Kontaktieren Sie uns entweder per Mail an office@businesscenter.at oder unter +43 1 361 44 1000 oder füllen Sie einfach unser Anfrageformular aus.

bc businesscenterDas virtuelle Büro – Vor- und Nachteile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.