Top 6 CoWorking Büros in Wien

No comments

Wien ist mit Abstand die größte Stadt Österreichs und gleichzeitig die Hauptstadt. Die Stadt zeichnet sich aber nicht nur durch ihr politisches und kulturelles Zentrum aus, sie ist viel mehr auch wirtschaftlich sehr gefragt. Es befinden sich viele große Unternehmen in Wien und auch viele Start-ups haben ihre Niederlassung dort aufgeschlagen. Aufgrund dessen sind in den letzten Jahren auch immer mehr CoWorking Büros in der schönen Stadt entstanden. In diesem Beitrag erhalten Sie eine Übersicht über sechs sehr bekannte CoWorking Büros.

Folgende CoWorking Büros werden in diesem Beitrag näher vorgestellt:

Schraubenfabrik
1010.works
Regus Center Vienna Fleischmarkt
Regus Vienna DC Tower
Funkensprung
SPACES Orbi Tower Vienna

Die CoWorking Büros im Detail

Schraubenfabrik

Die Schraubenfabrik befindet sich in der Lilienbrunngasse und liegt somit im zweiten Wiener Bezirk. Dieses CoWorking Büro wird oftmals als Geburtsort des CoWorkings in Wien und gesamten Österreichs definiert. Die Schraubenfabrik existiert bereits seit dem Jahre 2002. Damals wurde sie gegründet, um verschiedenen Gründern ein Büro zur Verfügung zu stellen. Mittlerweile befinden sich aber nicht nur noch Gründer in diesem CoWorking Büro, sondern auch viele Coaches, Übersetzer, Architekten und Freiberufler. Die Schraubenfabrik verfügt über eine Terrasse, die ungefähr 100 Quadratmeter groß ist. Sie stellt auch das Highlight des gesamten CoWorking Büros dar. Auf dieser Terrasse findet man eigentlich relativ selten einen Platz, da alle hier verweilen möchten. Aufgrund dessen wurde ein zweites CoWorking Büro namens Rochuspark eröffnet.

1010.works

1010.works ist direkt in der Wiener Innenstadt zu finden. Es liegt somit sehr zentral im ersten Bezirk und kann optimal von den U-Bahn-Stationen Seitenstettengasse und Schwedenplatz erreicht werden. Wer dieses CoWorking Büro betritt, wird sich am Anfang bestimmt über die schlichte Gestaltung des Innenraums wundern. Das 1010.works wirft außerdem einige Räume auf, in denen kurze Meetings oder Telefongespräche durchgeführt werden können. Hier gilt grundsätzlich, je kürzer man sich bindet, desto mehr muss bezahlt werden. Momentan kann ein Hot Desk erworben werden. Dieser kostet 199 Euro pro Monat. Dieser Preis ist für die Stadt relativ günstig, wird aber auch nur gewährt, wenn man ihn für mindestens drei Monate erwirbt.

Regus Center Vienna Fleischmarkt

Regus betreibt mehrere Standorte in der österreichischen Hauptstadt. Eine Bürolösung ist direkt am Fleischmarkt zu finden. Das Regus Center Vienna Fleischmarkt bietet COWoring Büros an und kann ebenfalls sehr einfach vom Schwedenplatz aus erreicht werden. Das Büro ist sehr modern und schlicht eingerichtet. Außerdem kann von den Räumlichkeiten aus ein Blick über die Stadt genossen werden, da sich diese im sechsten und siebten Stock des Gebäudes befinden. Um diese Highlights erleben zu können, muss natürlich viel Geld bezahlt werden. Das Ganze beginnt ab 449 Euro pro Monat.

Regus Vienna DC Tower

Der DC Tower ist insgeamt 250 Meter hoch. Es gibt in ganz Österreich kein einziges Gebäude, welches höher ist als er. Das Regus Vienna DC Tower ist direkt an dem Ufer der Donau zu finden. Es liegt in der Donau-City-Straße 7 und somit im 22. Bezirk. Das Hochhaus ist jedoch nicht nur das größte Gebäude Österreichs, sondern es befinden sich auch 35 private Büros darin. Außerdem ist das Gebäude mit einem CoWorking-Bereich ausgestattet. Des Weiteren kann auch von den Konferenzräumen profitiert werden. In diesen können bis zu 20 Personen Platz finden. Jeder, der mit der U-Bahn zum Regus Vienna DC Tower fahren möchte, muss dies mit der U1 tun und bei der Station Kaisermühlen VIC aussteigen.

Funkensprung

Funkensprung verfügt insgesamt über drei verschiedene CoWorking Spaces in der österreichischen Hauptstadt. Das Space 01 befindet sich in der Rasumofskygasse, im dritten Bezirk von Wien. Es kann direkt mit der U-Bahn erreicht werden, da die U-Bahn-Station Rochusgasse unmittelbar in der Nähe zu finden ist. Das Space 04 ist in der Unteren Donaustraße, im zweiten Wiener Bezirk zu finden. Es handelt sich hierbei auch um den größten Standort von Funkensprung, da das Space eine Fläche von 900 Quadratmetern und 60 Arbeitsplätze aufweist. Das Space 05 ist in der Mariahilfer Straße 93 zu finden. Auch dieses Space kann sehr gut mit der U-Bahn erreicht werden. Hierfür muss mit der U3 gefahren und bei der Station Zieglerstrasse ausgestiegen werden. Alle Spaces von Funkensprung sind sehr modern eingerichtet. Die Preise sind relativ günstig. Sie beginnen ab einem Monatsbetrag von 250 Euro. Dafür ist in diesem Preis jedoch alles inkludiert, sogar die Fair-Use-Nutzung der Meetingräume.

SPACES Orbi Tower Vienna

Das SPACES Orbi Tower Vienna ist zwischen dem Flughafen und der Innenstadt in Wien zu finden. Im dritten Bezirk befindet sich der Orbi Tower. Er liegt am Thomas-Klestil-Platz 14. Der Tower kann optimal von der U-Bahn-Station Erdberg erreicht werden. Das SPACES Orbi Tower Vienna ist über 3500 Quadratmeter groß und verfügt sowohl über private Büros als auch über ein Open Space. Des Weiteren gibt es Konferenzräume, welche zum einen, einen tollen Ausblick garantieren und zum anderen sehr gut ausgestattet sind. Die monatlichen Kosten sind von der Mietdauer abhängig.

Kontaktieren Sie uns

Sind Sie noch auf der Suche nach einem neuen Büro dann kontaktieren Sie uns und machen Sie einen kostenlosen Probetag in einem unserer Büros oder in unserer Co-Working Area.

Kontaktieren Sie uns entweder per Mail an office@businesscenter.at oder unter +43 1 361 44 1000 oder füllen Sie einfach unser Anfrageformular aus.

bc businesscenterTop 6 CoWorking Büros in Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.